Farben und ihr Wohlfühlfaktor

Ganz besonders die Wände entscheiden, wie wohl wir uns zu Hause fühlen. Ihre Struktur und Farbe haben Einfluss auf unsere Stimmung, wirken inspirierend und anregend, können aber auch beengen und blockieren und entscheiden maßgeblich ob wir uns behaglich und heimisch fühlen.

Sanftes Weiß

Weiß steht für Licht, Reinheit und Unschuld. Es verleiht Räumen Weite und Klarheit und bietet sich als umkomplizierter Hintergrund für andere Farben an. Es kann ebenso zurückhaltend wirken wie kraftvoll strahlen.

 

Schokoladig braun

Braun ist eine bodenständige und natürliche Farbe. Die Farbe wirkt erdig warm und vermittelt eine wohlige Geborgenheit. Ein braunes Sofa zum Beispiel macht aus einem Wohnzimmer mit Accessoires in Erdtönen ein gemütliches Nest.

Schon seit Urzeiten werden erdige Brauntöne bei der Gestaltung von Innenräumen verwendet und erzeugen eine erdverbundene, schützende Atmosphäre. Zusätzlich wirken Brauntöne mit Rotanteil lebendig und warm, ein nicht zu unterschätzender Effekt, den man sich bei der Wohnraumgestaltung psychologisch zu Nutze machen kann.

 

Alles auf Rot

Rot ist eine sehr kraftvolle und auffällige Farbe. Nicht umsonst steht sie für Liebe, Energie, Tatendrang und Temperament. Rot signalisiert Lebensfreude, Frische, Lebendigkeit und Wärme und wirkt, richtig dosiert, anregend.

 

Frech und lebhaft

Orange ist ein wenig vorlaut, lebhaft und anregend. Es soll die Kreativität und sogar den Appetit anregen. Kühlen und lichtarmen Räumen verleiht es Wärme und Weite. Nicht nur im Wohnzimmer ist Orange frech und einfach ein absoluter Hingucker.

 

Helle Freude

Gelb ist die Farbe der Sonne, fröhlich und heiter. Mit Gelb verbinden wir Licht, Wärme und Freude. Es macht nicht nur gute Laune, sondern auch wach und kreativ. Ideal also für Räume, in denen gelernt oder gearbeitet wird.

 

Entspannendes Grün

Grün beruhigt und gleicht aus. Es ist die Farbe des Lebens, der Natur und Gesundheit. Ein in Grüntönen gestalteter Raum wirkt auf uns wohltuend und entspannend.

 

Frisches Meeresblau

Blau ist eine kühle Farbe: ruhig, ernst, meditativ und beständig. Es beruhigt und entspannt, schafft Klarheit und Frische. Stress und Nervosität können beim Anblick dieses Farbtons reduziert werden.

 

Prachtvoll in Violett

Violett ist eine königliche und zugleich mystische Farbe. Intensiv und extravagant fördert sie die seelische Stabilität und wirkt sensibilisierend. Zugleich ist es ist ein schwerer und auffälliger Farbton, der sich hervorragend mit Weiß kombinieren lässt und so einem Raum eine elegant-edle Note verleiht.

 

Klassisches Schwarz

Schwarz ist dramatisch und geheimnisvoll. Es wirkt unergründlich, schwer und manchmal furchterregend. Zu viel Schwarz kann erdrücken, aber dezent dosiert setzt es starke Akzente. Schwarze Stühle um einen schwarzen Tisch wirken besonders elegant vor einer champagnerfarbenen Wand.

 
© Yogazentrum Susanne Altmeyer • Datenschutzerklärung