Was ist Feng Shui?

Feng Shui heißt übersetzt Wind und Wasser.
...wurzelt in der chinesischen Philosophie.
...möchte Räume schaffen, in denen eine unterstützende Atmosphäre herrscht.
...setzt den Menschen in den Mittelpunkt.
...versucht Harmonie herzustellen und eine sinnvolle Gestaltung des Lebensraumes zu fördern.
...macht Kraft und Energie des Lebensraumes bewußt.
...hilft Lebensenergien zum Fließen zu bringen.

Der Grundgedanke der Feng Shui Lehre liegt darin, alles Leben auf unserem Planeten nach den Kräften des Universums auszurichten und durch eine harmonische Anordnung der Energien den Gleichklang zwischen Mensch, Natur und individueller Lebensumgebung zu manifestieren.
Hierbei spielen die Polaritäten Yin und Yang eine tragende Rolle. Yin, das Empfangende, das weibliche Prinzip und Yang, das Schöpferische, das männliche Prinzip stehen in einem ständigen Wechselspiel zueinander.
Dem Grunde nach ist Feng Shui die Lehre von Bewegung und Wandlung dieser Energien, die in unzählbaren Formen erscheinen und deren aller Wurzeln auf die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zurückzuführen sind.

 
© Yogazentrum Susanne Altmeyer • Datenschutzerklärung